STAINERHOF GRÖHRMÜHLGASSE

Planung von 52 Wohnungen im Süden Niederösterreichs.

MEHR LESEN ...

 

HAUS SONNBERG

SICHTBETON WOHIN DAS AUGE FÄLLT

Beton dominiert in der Perchtoldsdorfer Sonnbergstraße. Innen und außen komplett aus Sichtbeton windet sich die offene Raumstruktur des „Haus Sonnberg“ nach oben bis zur Dachterrasse.

MEHR LESEN...

HAUS A + B

Der Wunsch der Bauherren war einerseits viel Tageslicht sowie die Aussicht auf die Salzburger Berge hereinzuholen, andererseits aber auch möglichst ungestört zu sein.

MEHR LESEN ...

TREPPENMÖBEL

 

Im Zuge der Zusammenlegung von zwei übereinanderliegenden Wohnungen enstand die Planung und Ausführung einer Treppe mit Mehrwert.

MEHR LESEN...

AUS ALT MACH NEU

HOTELSANIERUNG IN DER HINTERBRÜHL

Ein geschichtsträchtiges Hotel in der Hinterbrühl wurde liebevoll saniert.

MEHR LESEN...

LUFT ZUM ATMEN

Ein Dachausbau in Mödling mit besonderen Raumhöhen und viel Stauraum.

DAS ELTERNHAUS

LICHTDURCHFLUTETER ZUBAU AN EIN EINFAMILIENHAUS

Das Elternhaus soll neuer Wohnraum und Rückzugsbereich sein. Dabei hebt es sich nicht nur farblich deutlich ab.

MEHR LESEN...

UMBAU SEEGASSE

BARRIEREFREIER ZUGANG EINES GRÜNDERZEITHAUSES

 

Durch ein paar simple Eingriffe wurde die Eingangssituation des Gründerzeithauses deutlich verbessert und gleichzeitig barrierefrei gemacht. Weiters wurde ebenfalls ein Lift eingebaut.

MEHR LESEN...

HAUS A / L

Neubau eines zweigeschossigen Einfamilienhauses mit großzügiger Dachterrasse, Saunatrakt und Pool.

MEHR LESEN ...

ATELIER IM GRÜNEN 

Der quaderförmige Baukörper beherbergt einen Atelierraum, einen Wohnbereich sowie Lager und Abstellräume.

Ergänzend zum Wohnraum nutzt der Bauherr den Atelierraum und das kleine Büro um seiner künstlerischen Tätigkeit nachzugehen.

DOPPELHAUS H

Vorschlag für ein Doppelhaus in Perchtoldsdorf. Ein strenges Raster ermöglicht durch Variationen interessante Vor - und Rücksprünge. Alle Fenster sind quadratisch und 3 x 3 m.

HAUS B-W

Um- und Zubau eines Einfamilienhauses zum Dreigenerationshaus im Süden von Wien.

Nutzfläche: 280 m². Fertigstellung: Sommer 2016

3 STADTHÄUSER AM DACH

 

In einem Gründerzeithaus im 9. Wiener Bezirk werden drei loftartige Maisonette Wohnungen geplant. Durch den Dachgeschossausbau und die Zusammenlegung mit den Wohnungen im 3. Stock entstehen auf insgesamt 360 m2 zweistöckige Stadthäuser mit jeweils eigenen Terrassen, die den Wohnräumen zugeordnet sind. Projektphase: Entwurfsplanung.

 

 

BILDUNGSCAMPUS ATTEMSGASSE

Zweistufiger Wettbewerb zur Realisierung einer Schule in Kooperation mit AKF. ANERKENNUNGSPREIS.

MEHR LESEN...

MUSIKSCHULE ST. VALENTIN

Wettbewerb für den Neubau eines Veranstaltungszentrums und einer Musikschule in St. Valentin, NÖ.

MEHR LESEN...

HAUS T-W

Neubau eines privaten Hofhauses in Wien Simmering. Bebaute Fläche: 250 m². Projektphase: Ausführungsplanung. Baubeginn Frühjahr 2014.

STUDIE FÜR HAUS L.

Bei der Studie für ein Einfamilienhaus in Niederösterreich wurden sowohl die Gegebenheiten des Grundstücks als auch der Sonnenstand stark berücksichtigt um so ein maßgeschneidertes und optimiertes Konzept zu entwickeln.

CONTAINER AM WEINBERG

Vision Containerhaus: am Rande der Perchtolsdorfer Weinberge
soll ein Künstler-Atelier und Privathaus entstehen. Projektphase: Einreichplanung

UMBAU HAUS K I Wien-Floridsdorf

Das bestehende Wohngebäude wird zum Teil abgebrochen und das 1. Obergeschoß mitsamt Dachstuhl sowie ein zweiter Keller neu errichtet. Weiters wird eine thermische Sanierung ausgeführt.

Bebaute Fläche 118,4 m2.

 

ZUBAU EINES WINDFANGS

Das Bestandshaus wurde bis dato immer direkt im Stiegenhaus erschlossen. Durch die Errichtung eines neuen Türvorbaues wird somit ein seit langem notwendiger Vorraum geschaffen und die Eingangsituation insgesamt vergrößert.

ZUBAU WOL

Auf das von Florian Oberhuber 1997 umgebaute Einfamilienhaus in der Wolkersbergenstraße (1130 Wien) wird gartenseitig ein Zubau aufgestockt. Die Fassade des aufgesetzten Zubaus wird mit hinterlüfteten Lärchenholzbrettern hergestellt.

Die beiden Räume im Zubau werden über einen bestehenden Erschließungsgang erschlossen. Zwei Fenster inkl. Parapete werden abgebrochen und zu Durchgängen in die beiden neuen Räume ausgebaut. Vorgesetzte Schiebetüren trennen die Räume vom Erschließungsgang ab.

Fertigstellung: Herbst 2013

HAUS A

 

Das Einfamilienhaus A wird nach einer genauen Bedarfsanalyse in einen maßgeschneiderten Entwurf umgesetzt.

MEHR LESEN...

ENSEMBLE. STUDIE ZUR ERWEITERUNG

Der Geist des Ortes – Entwurfsansatz


Ein naheliegender Ansatz für die Entwurfsaufgabe leitet sich aus der Diversität ab. Das künftige Ensemble muss mit der zu erwartenden Vielfalt „alt & neu“ sowie mit den verschiedenen Nutzungen – Einliegerwohnung, Wohnhaus und Praxis – umgehen können. Die neue Architektur soll diese Diversität aufnehmen und einen vielfältigen und inspirierenden neuen Lebensraum schaffen. Ganz bewusst wird nicht der Ansatz eines homogenen umschließenden Mantels um den Bestand gewählt sondern drei für sich wirkende Baukörper, die gemeinsam ein abwechslungsreiches Ganzes ergeben.

GENERATIONEN WOHNEN IN DER HINTERBRÜHL

Als Antwort auf die Nutzungsanforderungen und in Abstimmung mit der Identität des Ortbildes sollen mehrere Solidärwohnhäuser errichtet werden.

Der halbprivate Freiraum soll als Begegnungs- und Kommunktaionszone zwischen Jung und Alt genutzt werden.Als Reaktion auf die beengte Belichtungssituation verfügt jede Wohnung über 3 Belichtungsseiten und bietet durch die mehrseifige Belichtung eine hohe Flexibilität bei der Raumaufteilung innerhalb der Wohnungen.

DACHSANIERUNG

Statt einem bestehenden Blechdach wurden bei diesem Hotel eine neue 167 m2 große Dachterrasse sowie ein Zubau im OG errichtet.

MEHR LESEN...

MACHBARKEITSSTUDIE MEHRZWECKSAAL

Im Rahmen der Studie soll untersucht werden, wo in Sparbach ein Mehrzwecksaal errichtet werden kann (gewünschte Saalgröße ca. 90-100 m2).

 

STUDIE FÜR DACHAUSBAU E

Bei einem Um- und Zubau für Familie E steht das Konzept der "Aufklappung" des Bestandsdaches im Vordergrund.

 

DACHGESCHOSSAUSBAU FÜR EINEN FITNESSRAUM

In einem Hotel südlich von Wien wurde der bestehende Fitnessraum um einen Teil des unausgebauten Dachbodens erweitert.

MEHR LESEN...